Balance-College

Abläufe

Als Sensor, Lotse und Auditor sind Sie bei uns mit Ihrem zuständigen Helpcenter fest verbunden. Es hilft Ihnen fachlich, organisatorisch, beauftragt Sie oder wird auch von Ihnen beauftragt. Dazu haben wir hervorragende Werkzeuge entwickelt, die Ihnen und dem Helpcenter das organisatorische Leben deutlich erleichtern, Rechtssicherheit geben und eine hohe Transparenz für alle Seiten gewährleisten.

Seminarbild

Sie sollten wissen:

  1. Jedes Mal, wenn Sie Material, Unterlagen oder Ausbildungen bei uns bestellen, ist das regionale Helpcenter mit einer Betreuungsprovision i.H.v. 10% beteiligt. Auch wenn Sie im Auftrag des Helpcenters bei einem Kunden aktiv werden, erhält es von Ihrem Umsatz die Betreuungsprovision i.H.v. 10%. Die Rechnungsstellung an den Kunden erfolgt durch das Helpcenter.
  2. Sie können an das Helpcenter auch Kunden / Aufträge vermitteln und sind selbst dann an den diesen Umsätzen der Helpcenter 10% Vermittlungsprovision mit beteiligt. Die Rechnungsstellung an den Kunden erfolgt durch Sie selbst.
  3. Sie bezahlen als Sensor, Lotse oder Auditor eine jährliche Netzwerkabgabe i.H.v. 230 EUR inkl. MwSt., durch die Sie die ganzen Möglichkeiten nutzen können: Online-Archiv: wichtiger journalistischer Artikel und Krankenkassenberichte, Musterformulare, Hotline bei Fragen. Die Netzwerkabgabe kann jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten zum Jahresende gekündigt werden.

In der Netzwerkabgabe ist für Sie die kostenlose Teilnahme am Jahresauftakt und dem 2tägigen Jahreskongress im Gesamt-Wert von 250 EUR enthalten! Nur die jeweilige Tagungspauschale wird in Rechnung gestellt.

  1. Wenn Sie über eine der Vertriebsportale „Gesundheitsticket“ oder „Machtfit“ Ihre Dienstleistungen anbieten, entsteht eine Vermittlungsgebühr, über die wir Sie gesondert informieren.
  2. Wenn Sie über ein Netzwerk von Unternehmen oder Gesundheitsexperten verfügen, dann dürfte es für Sie interessant sein, dass Sie ebenfalls ein Helpcenter gründen.

 


Blättern Sie…

zurück:

weiter: